Israel. Normalität eines Landes

2013

Dokumentarfotoprojekt in Zusammenarbeit mit der israelischen Dichterin Varda Genossar.

Von Oktober 2011 bis Januar 2012 bereiste ich verschiedene Orte in Israel. Die dabei entstandenen Fotografien zeigen unterschiedliche Facetten des Alltagslebens im heutigen Israel. Sie geben einen intimen Einblick in häusliches Familienleben, in Straßenszenen, Freizeitaktivitäten und religiöse Praxis. So sind eine Frauendemonstration in Jerusalem, Teenager einer Pfadfindergruppe in Beit Zayit, eine komödiantische Theateraufführung und auch Aufnahmen im Tierheim von Tel Aviv zu sehen.

Aus der Wechselwirkung meiner Fotografien mit den Gedichten von Varda Genossar entsteht ein Dialog zwischen deutscher und israelischer Sicht, ein differenzierter Blick auf dieses Land, jenseits sonst hier eintreffender Bilder und Nachrichten.

Die dazugehörige Ausstellung kann gebucht werden, Informationen finden hierzu im pdf.

Das Buch erschien im Verlag Hentrich & Hentrich, 168 Seiten, 198 Abbildungen, Hardcover, Deutsch, Englisch und Hebräisch, ISBN 978-3-942271-83-7 und kann hier bestellt werden.